Rücken- & Gelenkbeschwerden

Rücken- und Gelenkbeschwerden erfordern immer eine ganzheitliche Betrachtung, denn es gibt – von Unfällen und angeborenen „Konstruktionsfehlern“ abgesehen - niemals nur eine Ursache.

In der Medizin wird gerne zwischen dem „spezifischen“ und dem „unspezifischen“ Rückenschmerz unterschieden. Spezifisch wäre ein Rückenschmerz z. B. dann, wenn wir auf dem Röntgenbild oder im MRT eine „Ursache“ mit dem Auge erkennen können. Das führt dann gerne mal zu einer OP, also der Beseitigung der „Ursache“.

In vielen Fällen greift das jedoch zu kurz und ist oftmals vollkommen überflüssig, in manchen Fällen sogar schädlich, denn der Bandscheibenvorfall oder der Verschleiß der Bandscheibe oder anderer Gelenkstrukturen, ist nicht die Ursache. Es handelt sich vielmehr um Symptome, die einem Hilfeschrei Ihres Körpers oder Ihrer Seele gleichkommen.

Unspezifisch ist ein Rückenschmerz, dessen „Ursache“ wir nicht eindeutig diagnostizieren können. Diese Diagnose-Lücke macht eine ganzheitliche Betrachtung erforderlich:

PROLIFE Gesundheitstraining Sottrum Rückenschmerz

Es nutzt niemandem, wenn der Schmerz durch Massagen und ähnlich gutgemeinte Behandlungen von außen gelindert oder (vorübergehend) beseitigt wird. Das ist dann nur eine Momentaufnahme.

Wenn die eigentliche Ursache nicht angegangen wurde, kehren die Schmerzen wieder zurück. Wir kennen das von Versteifungen der Wirbelsäule, die zur Folge haben, dass die Wirbel und die Bandscheiben darunter und darüber noch stärker in Mitleidenschaft gezogen werden.

Wir sind lizensiertes Rücken - & Gelenkzentrum, Partner der five academy und zertifiziertes Partnerstudio der Original MSR-Methode® und wir haben uns auf die ganzheitliche Behandlung von Rücken- und Gelenkschmerzen spezialisiert.

Dabei betrachten wir immer die folgenden Schmerzkreise:

PROLIFE Gesundheitstraining Sottrum Schmerzkreise

In einem ausführlichen Vorgespräch finden wir Ihren persönlichen „Ursachen-Mix“ und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam Ihre persönliche, ganzheitliche Lösung.

Die Wirksamkeit dieser Lösung wird in regelmäßigen Abständen kontrolliert, so dass Sie immer wissen, wo sie stehen und was Sie bereits erreicht haben. Zugleich passen wir Ihre Lösung den Ergebnissen an.

Das kann z. B. bedeuten, dass Krafttraining anfangs für Sie tabu ist, weil es keinen Sinn macht, auf eine verspannte Muskulatur weitere Spannungen (Krafttraining = Muskelanspannung) hinzuzufügen. In diesem Falle beginnen wir mit Entspannung und Lockerung der Muskulatur und starten mit der Muskelkräftigung, wenn die Muskulatur wieder frei und beweglich ist.

Wenn Sie sich von der Wirksamkeit unserer Methoden vorab ein Bild machen möchten, dann empfehlen wir Ihnen unsere Original MSR-Methode®.